Slingpumps

Was sind Slingpumps?

Definition: Slingpumps werden auch Riemchenpumps genannt. Ein wichtiges Merkmal von Pumps besteht darin, dass es sich um geschlossene Schuharten handelt. Deshalb sind Slingpumps nicht zur Kategorie der Pumps sondern zur Kategorie der Sandalen zu zählen. Diese Schuhart weist folgende Merkmale auf:

  • Verschlussriemen, der entweder um den Knöchel oder um die Ferse verläuft
  • freie Ferse
  • manchmal auch freie Zehen (in solchen Fällen spricht man von sogenannten Peeptoes)

Was ist der Unterschied zwischen Slingpumps und Slingbacks?

Bei den Slingbacks verläuft der Riemen immer an der Hinterseite, während er bei Slingpumps oder Riemchenpumps an der Vorderseite oder an der Rückseite angebracht sein kann.

Die Geschichte der Slingpumps

Dieser Schuhtyp wurde erstmalig im Jahre 1938 eingeführt. Zu der Zeit war es undenkbar, offene Schuhe ohne Socken zu tragen. Zu allem Überfluss waren die damaligen Strümpfe an den Zehen und an den Fersen verstärkt. Da sich Slingpumps gut verkauften, fingen die Strumpfhersteller 1940 damit an, Strümpfe ohne Verstärkungsstellen herzustellen. Dass es heute als Modesünde gilt, mit Strümpfen – auch ohne Verstärkungen – in diese Slingpumps zu schlüpfen, muss an dieser Stelle wohl nicht erwähnt werden.

Der Ratgeber zu Slingpumps

Wozu kann man Slingpumps kombinieren?

Aufgrund ihres eleganten Stils werden Slingpumps immer wieder von Sexgöttinnen in Spielfilmen getragen und sehr gern zum Cocktailkleid kombiniert. Slingpumps eignen sich aber auch ideal dafür, den unterschiedlichsten Outfits einen femininen Touch zu verleihen. Besonders gut kommen Slingpumps zur Geltung, wenn man sie in Kombination mit einer 3/4-Hose, am besten mit einer 3/4-Jeans, trägt. Diese Schuhe kann man zu fast allem kombinieren, denn sie sehen zu den verschiedensten Arten von Röcken, Kleidern und Hosen toll aus. Wichtig ist nur, dass die Hose oder das Kleid nicht zu lange ist, damit der Verschlussriemen optimal zur Geltung kommt.

Sind Slingpumps in oder out?

Einige Zeit lang galten Schuhe mit Verschlussriemen als out, da sie als zu brav und feminin angesehen wurden. Mittlerweile haben sich Slingpumps zum Evergreen gemausert – die selbstbewusste Frau darf wieder zu ihrer Weiblichkeit stehen und zu mädchenhaften Schuharten greifen. Aus diesem Grund finden sich Slingpumps auch wieder gehäuft auf dem roten Teppich.

Bild rechts oben: © Alexey Klementiev – Fotolia.com

Wissen über Schuhe

Dieses Wissen über Schuhe gehört zur Bildung eines jeden Modeliebhabers:

Tipps und Tricks zum Thema Schuhe

Schuh-Kolumne

Schuhe sind mehr als nur Wegbegleiter, Markenzeichen und Bekleidungsstück. Schuhe können über das Schicksal von Menschen bestimmen:
Fragezeichen
Sie wünschen sich Informationen zu einem bestimmten Schuhthema? Legen Sie Ihren Wunsch in den Schuhkarton!