Schuharten Damen

Diese Schuhe werden ausschließlich von Damen getragen:

total verrückter Schuh

Schuharten Herren und Damen

Diese Schuhe werden sowohl von Damen als auch von Herren getragen und werden deshalb Unisex-Schuhe genannt:
Schnäppchen
Shopping-Tipps

Schuhe gezielt zu kaufen ist eine kleine Kunst. Wir wollen Ihnen dabei helfen, die perfekten Schuhe zu finden.

 

Sie haben ein Startup im Bereich Schuhe und möchten es gern vorstellen? Dann wenden Sie sich einfach an uns!

Trends bei Damenschuhen 2021

Dass viele Frauen eine Vorliebe für Schuhe haben und entsprechend eine Vielzahl unterschiedlicher Paare besitzen, mag wie ein Klischee anmuten, entspricht aber tatsächlich häufig der Wahrheit. Schließlich sind Schuhe viel mehr als nur funktionale Fußbekleidung: Oftmals entscheidet das Schuhwerk darüber, ob ein Outfit optimal zur Geltung kommt, und auch der Wohlfühlfaktor während der Arbeit, beim Spaziergang oder auf einer Party hängt maßgeblich von den richtigen Schuhen ab. Welcher Schuh wann getragen wird, ist natürlich in erster Linie Geschmackssache – es gibt aber ein paar Basics, die Sie unbedingt in Ihrem Schuhschrank haben sollten, um für jede Gelegenheit gut ausgestattet zu sein.

Pumps sind der Klassiker unter den Damenschuhen!

Wer an Damenschuhe denkt, hat sicherlich schnell die allseits beliebten Pumps im Sinn. Diese zählen als Klassiker unter den Frauenschuhen und überzeugen durch eine ansprechende feminine Optik, einen hohen Tragekomfort und ihre Vielseitigkeit. Bei Pumps handelt es sich um klassische Halbschuhe mit Absatz, die in sehr vielfältigen Varianten verfügbar sind. Es ist ratsam, auf jeden Fall immer ein eher schlichtes Paar in einer dezenten Farbe wie zum Beispiel Schwarz zu besitzen, denn Pumps passen zu vielen Gelegenheiten und Outfits und können sowohl im Job als auch in der Freizeit mit zahlreichen Kleidungsstücken kombiniert werden: Zu Röcken und Kleidern, aber auch zu Jeans oder Hosenanzügen kommen Pumps gut zur Geltung.

Sneaker sind nicht nur etwas für besonders sportliche Damen

Während Turnschuhe früher ausschließlich auf dem Sportplatz, im Fitnessstudio und in der Turnhalle gerne gesehen wurden, sind Sneaker, wie sie heute genannt werden, mittlerweile längst salonfähig geworden. Bei jüngeren Damen sind Skaterschuhe sehr beliebt, aber auch Frauen im fortgeschrittenen Alter setzen vermehrt auf die vielseitigen sportlichen Schuhe. Zu Jeans passen knöchelhohe Sneaker in klassischen oder bunten Farben, und auch zu sommerlichen Röcken können die populären Sportschuhe etwa aus dem Hause Balenciaga gut getragen werden. Besonders, wenn Sie es gerne bequem und gleichzeitig modisch mögen, sollen Sie mindestens ein paar Sneaker in Ihrem Schuhschrank unterbringen – oder besser gleich mehrere.

Wenn es draußen warm wird: Sandalen sind DAS Sommer-Schuhwerk

Wenn es draußen warm und sonnig ist, möchten viele Menschen am liebsten barfuß gehen, was sich im Alltag aber nicht immer bewerkstelligen lässt. Abhilfe schaffen Sandalen und Sandaletten, die möglichst luftig ausfallen und Luft an die Füße lassen. Damit lassen sich nicht nur Schweißfüße verhindern, sondern auch zahlreiche Sommeroutfits auf ansprechende Weise vervollständigen. Der Unterschied zwischen Sandalen und Sandaletten ist schnell erklärt: Sandalen haben eine flache Sohle, während Sandaletten über einen Absatz verfügen und daher auch gerne als die feminine Variante des Sommerschuhs bezeichnet werden. Schlichte Varianten oder verspielte Modelle: mit Riemchen oder Verzierungen lassen sich abhängig vom Anlass und dem individuellen Geschmack vielseitig einsetzen.

Stiefel und Stiefeletten eignen sich nicht nur für die Wintermonate

In der kalten und nassen Jahreszeit dürfen sie nicht nur aus modischen Gründen keinesfalls fehlen: Stiefel und Stiefeletten halten die Füße warm und trocken und sind allein schon deshalb ein absolutes Muss im Schuhschrank. Mit oder ohne Absatz, aus unterschiedlichsten Materialien und in zahlreichen Stilrichtungen sind die mehr oder weniger hohen Schuhe verfügbar: Kaum eine Schuhvariante präsentiert sich so vielseitig wie der Stiefel. Entsprechend fallen auch die Kombinationsmöglichkeiten aus. Ganz gleich, ob lange Jeans, Shorts, Rock oder Kleid: Stiefel und Stiefeletten passen einfach immer.

Last, but not least: „Flats“ gehören zum Standard-Schuhsortiment

Absatzschuhe werden von vielen Frauen und auch Männern als besonders feminin und attraktiv empfunden. Da sie aber nicht immer sehr bequem zu tragen sind und die Füße auf Dauer belasten können, sollten Sie häufiger auf flache Schuhe, sogenannte Flats, zurückgreifen. In diese Kategorie fallen beispielsweise Ballerinas, klassische Schnürschuhe oder Slipper – eben Schuhe ohne Absatz, die sich durch einen hohen Tragekomfort auszeichnen. Im Alltag sind Flats zurecht sehr beliebt, da sie sich für zahlreiche Gelegenheiten, Wetterverhältnisse und Outfits eignen und sowohl bequem als auch weiblich ausfallen.

 

Bild: Pixabay.com

Wissen über Schuhe

Dieses Wissen über Schuhe gehört zur Bildung eines jeden Modeliebhabers:

Tipps und Tricks zum Thema Schuhe

Schuh-Kolumne

Schuhe sind mehr als nur Wegbegleiter, Markenzeichen und Bekleidungsstück. Schuhe können über das Schicksal von Menschen bestimmen:
Aktueller Tipp: Jeden Tag ein neues Sommergedicht!

Sie wünschen sich Informationen zu einem bestimmten Schuhthema? Legen Sie Ihren Wunsch in den Schuhkarton!