Zehensteg-Sandalen

Was sind Zehensteg-Sandalen?

Was sind zehensteg-sandalen

Definition: Zehensteg-Sandalen gehören, wie der Name schon sagt, zur Kategorie der Sandalen und besitzen folgende Merkmale:

  • Sie besitzen keinen Absatz.
  • Sie bestehen aus Kunststoff.
  • Wie der Name schon sagt, ist ein Charakteristikum dieser Schuhe ihr Zehensteg.
  • Der Schuh wird nur vom Zehensteg und von dem seitlichen Riemen am Fuß gehalten.

Was sind die Unterschiede zwischen Zehensteg-Sandalen, Flip Flops, Zehenhaltersandaletten, Badesandalen und Dianetten?

Die Begriffe Flipflops, Havaianas (beides sind eigentlich Markennamen!), Zehensteg-Sandalen und Zehenhaltersandaletten beziehen sich nicht etwa auf unterschiedliche Schuharten sondern auf ein einziges Schuhmodell, und zwar auf das auf dem Bild dargestellte. Dianetten hingegen sind ein reines Damenschuh-Modell und können auch einen Absatz besitzen. Badesandalen bzw. Badepantoletten müssen nicht immer einen Zehensteg/T-Steg aufweisen; sie sind auch mit breiteren Riemen erhältlich.

Bild: Oliver Haja/pixelio.de

Wissen über Schuhe

Dieses Wissen über Schuhe gehört zur Bildung eines jeden Modeliebhabers:

Tipps und Tricks zum Thema Schuhe

Schuh-Kolumne

Schuhe sind mehr als nur Wegbegleiter, Markenzeichen und Bekleidungsstück. Schuhe können über das Schicksal von Menschen bestimmen:
Fragezeichen
Sie wünschen sich Informationen zu einem bestimmten Schuhthema? Legen Sie Ihren Wunsch in den Schuhkarton!