Wedge Pumps

Was sind Wedge Pumps?

Wedge Pumps

Bildquelle: Amazon.de

Definition: Wedge Pumps werden häufig auch Wedge Heels genannt und gehören zu der Kategorie der Keilabsatz-Schuhe. Auf Deutsch könnte man sie „Stöckelschuhe mit Keilabsatz“ nennen, die geläufige deutschsprachige Variante ist jedoch die Bezeichnung Keilpumps. Bei diesem Schuhtyp liegen folgende Merkmale vor:

  • Sie besitzen einen hohen Keilabsatz.
  • Obwohl mit dem Begriff Pumps Schuhe bezeichnet werden, die weder an den Zehen noch an den Fersen geöffnet sind, sind genau diese Merkmale bei Wedge Pumps sehr häufig anzutreffen.
Das nebenstehend abgebildete Modell stammt aus dem Sortiment von Amazon.

Ratgeber

Zu welchen Kleidungsstücken kann man Wedge Heels kombinieren?

Am besten passen diese Schuhe zu hochgewachsenen, schlanken Frauen. Für Letztere empfiehlt es sich die Keilabsatz-Pumps zu kurzen Kleidern oder Röcken, mit Röhrenjeans oder engen Stretch-Jeans, zur Chino-Hose oder zur Marlene-Hose zu kombinieren.

Ein Tipp für kleine Frauen: Schuhe mit Stiletto-Absätzen machen zwar optisch schlanker, wenn es aber trotzdem Keilabsatz-Schuhe sein müssen, sollte man möglichst dunkle Modelle wählen und diese mit dunklen Hosen kombinieren. Dadurch wird eine optische Verlängerung der Beine bewirkt. Mehr Tipps für kleine Frauen gibt’s hier.

Wissen über Schuhe

Dieses Wissen über Schuhe gehört zur Bildung eines jeden Modeliebhabers:

Tipps und Tricks zum Thema Schuhe

Schuh-Kolumne

Schuhe sind mehr als nur Wegbegleiter, Markenzeichen und Bekleidungsstück. Schuhe können über das Schicksal von Menschen bestimmen:
Fragezeichen
Sie wünschen sich Informationen zu einem bestimmten Schuhthema? Legen Sie Ihren Wunsch in den Schuhkarton!