Peeptoe-Ankle-Boots

Was sind Peeptoe-Ankle-Boots?Was sind Peeptoe-Ankle-Boots

Definition: Peeptoe-Ankle-Boots (mit und ohne Bindestrich) werden auch Peeptoe-Booties oder Open-toe-Booties genannt. Bei all diesen Bezeichnungen handelt es sich also keineswegs um unterschiedliche Schuharten. Dieser Schuhtyp gehört zur Kategorie der Schaftsandaletten, ist also eine Mischung aus Sandalen und Stiefeletten. Peeptoe-Ankle-Boots zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Die Zehen sind immer frei.
  • Bei manchen Schuhmodellen sind auch die Fersen frei.
  • Sie besitzen einen höheren Schaft.

 

Peeptoe Ankle BootsPeeptoe-Ankle-Boots gibt es sowohl mit flachen Absätzen als auch mit Keilabsatz, mit Pfennigabsatz oder mit breitem Absatz. Wer die Schuhe nicht mit nackten Füßen tragen will, kann darunter eine Feinstrumpfhose anziehen. Socken sind zu diesem Schuhtyp – wie auch zu allen anderen offenen Schuhen – aber tabu. Im Sommer sorgen stylische Peeptoe-Ankle-Boots für bewundernde Blicke, gepflegte Zehennägel kommen bei diesem Schuhtyp optimal zur Geltung.

 

Ratgeber

Peeptoe-Ankle-Boots kombinieren

Dieser Schuhtyp eignet sich perfekt zur Kombination mit kurzen Röcken. Zu langen Hose sollte man Peeptoe-Ankle-Boots nicht kombinieren, weil dann der charakteristische Schaft verdeckt wird (Ausnahmen: Zigarettenhose, Karottenhose und Haremshose). Kurze Hosen, 3/4-Hosen oder verschieden lange Röcke sind ideal zur Kombination mit Peeptoe-Ankle-Boots geeignet.

Bild 1: © DTEurope – Fotolia.com

Bild 2: Paha_L – bigstockphoto

Wissen über Schuhe

Dieses Wissen über Schuhe gehört zur Bildung eines jeden Modeliebhabers:

Tipps und Tricks zum Thema Schuhe

Schuh-Kolumne

Schuhe sind mehr als nur Wegbegleiter, Markenzeichen und Bekleidungsstück. Schuhe können über das Schicksal von Menschen bestimmen:
Fragezeichen
Sie wünschen sich Informationen zu einem bestimmten Schuhthema? Legen Sie Ihren Wunsch in den Schuhkarton!