Hüttenschuhe

Was sind Hüttenschuhe?Hüttenschuhe

Definition: Hüttenschuhe werden teilweise – obwohl sich das Wort nicht auf denselben Gegenstand bezieht – auch Mokassins genannt und stellen eine Symbiose aus Strumpf und Hausschuh dar. Sie zeichnen sich durch zwei Hauptmerkmale aus:

  • eine flache Sohle
  • und ihre aufgebogene Front

Manche Modelle besitzen Details wie eine Kordel mit Bommeln, meist jedoch einen wärmenden Wollaufsatz zum Umkrempeln.

Was ist der Unterschied zu Hausschuhen?

Im Unterschied zum Hausschuh weisen Hüttenschuhe einen höheren Schaft auf und sind stets geschlossen. Dadurch sind sie besser als Hausschuhe dazu geeignet, die kalten Füße bei einem Skiurlaub zu wärmen.

Kann man Hüttenschuhe auch selber machen?

Wer geschickt in der Handarbeit ist, kann sich diese Schuhe selbst stricken oder häkeln. Eine Häkelanleitung habe ich hier gefunden.

Wissen über Schuhe

Dieses Wissen über Schuhe gehört zur Bildung eines jeden Modeliebhabers:

Tipps und Tricks zum Thema Schuhe

Schuh-Kolumne

Schuhe sind mehr als nur Wegbegleiter, Markenzeichen und Bekleidungsstück. Schuhe können über das Schicksal von Menschen bestimmen:
Fragezeichen
Sie wünschen sich Informationen zu einem bestimmten Schuhthema? Legen Sie Ihren Wunsch in den Schuhkarton!