Schuharten Damen

Diese Schuhe werden ausschließlich von Damen getragen:

total verrückter Schuh

Schuharten Herren und Damen

Diese Schuhe werden sowohl von Damen als auch von Herren getragen und werden deshalb Unisex-Schuhe genannt:
Schnäppchen
Shopping-Tipps

Schuhe gezielt zu kaufen ist eine kleine Kunst. Wir wollen Ihnen dabei helfen die perfekten Schuhe zu finden.

Keilpumps

Was sind Keilpumps?

Keilpumps kombinieren

Bildquelle: Amazon.de

Definition: Keilpumps ist eine relativ neue Bezeichnung für Schuhe mit Keilabsatz und gleichzeitig geringer Schafthöhe. Da Keilpumps rundherum geschlossen und gleichzeitig weit ausgeschnitten sind, gehören sie tatsächlich zur Kategorie der Pumps – anders als etwa Slingpumps. Häufig weisen Keilpumps einen mittelhohen Keilabsatz auf. Modelle mit niedrigerem Keilabsatz ähneln optisch Ballerinas sehr, bieten jedoch im Unterschied zu diesen eine festere Sohle. Das nebenstehend abgebildete Modell stammt aus dem Sortiment von Amazon.

Was ist der Unterschied zwischen Keilpumps und Wedge Pumps?

Beide Bezeichnungen beziehen sich auf ein und dieselbe Schuhart, wobei die Bezeichnung Keilpumps im deutschsprachigen Raum bevorzugt wird. Ein Unterschied zwischen Keilpumps und Wedge Pumps besteht in der Anwendung der Begriffe: Die als Wedge Pumps bezeichneten Schuhe weisen häufig Merkmale der Peeptoes – also eine geöffnete Zehenpartie – auf, während die Schuhe, die Keilpumps genannt werden, so gut wie immer eine geschlossene Zehenpartie besitzen.

Ratgeber

Zu welchen Klamotten kann man Keilpumps kombinieren?

Keilpumps sehen hervorragend zu kurzen Röcken oder Kleidern aus. Auch zu verschiedenen Hosentypen – Marlenehose, Röhrenjeans oder Chino-Hose – lassen sich Keilpumps leicht kombinieren. Wenn der Keilabsatz optimal zur Geltung kommen soll, sollte darauf geachtet werden, dass die Hose nicht zu weit ausfällt. Stretch-Hosen leisten in diesem Fall gute Dienste. Da Keilpumps an der Oberseite weit ausgeschnitten sind, sollte man darunter keine Baumwollstrümpfe tragen, sondern lieber zu Feinstrümpfen greifen oder mit nackten Füßen in die Schuhe schlüpfen.

Worauf sollte man beim Kauf von Keilpumps achten?

Keilpumps sind die idealen Begleiter für große, schlanke Frauen. An kleinen Frauen mit kürzeren Beinen sehen Keilpumps häufig klobig aus. In diesem Fall sollten am besten dunklere Schuhmodellen ausgesucht werden, da dunkle Farben den Schuh optisch filigraner erscheinen lassen.  Zusätzlich sollten die Keilpumps in diesem Fall mit engeren Hosen kombiniert werden. (Mehr Tipps für kleine Frauen gibt es in diesem Artikel.)

Da die keilförmige Sohle ein festes Fundament bildet, machen Keilpumps nach dem Kauf nur selten Probleme in Bezug auf die Laufkünste; an das typische Gefühl der Keilabsätze gewöhnt man sich sehr in den meisten Fällen sehr schnell. Dennoch sollte man Keilpumps vor den ersten ausgiebigen Einsätzen vorsichtshalber lange genug Probe laufen bzw. einlaufen, um Blasen oder Aufschürfungen zu vermeiden.

sport-leggings-banner
Wissen über Schuhe

Dieses Wissen über Schuhe gehört zur Bildung eines jeden Modeliebhabers:

Tipps und Tricks zum Thema Schuhe

Schuh-Kolumne

Schuhe sind mehr als nur Wegbegleiter, Markenzeichen und Bekleidungsstück. Schuhe können über das Schicksal von Menschen bestimmen:
Fragezeichen
Sie wünschen sich Informationen zu einem bestimmten Schuhthema? Legen Sie Ihren Wunsch in den Schuhkarton!